Da unsere BZM Teilnehmer am Sonntag ihre Rückreise auf den heimatlichen Horst geplant hatten, galt es am Samstag für die Landesliga zu fliegen.

Unser Pilotensprecher Jörg bat die Wettbewerbsleitung dies nach Möglichkeit bei den Wettbewerbsaufgaben für die BZM und MFK zu berücksichtigen.

Mit den guten Wetterprognosen und den dafür passenden Aufgaben gingen unsere 8 Teilnehmern hoch motiviert an den Liga-Start.

Aufgaben BZM: https://www.wettbewerb-edxa.de/wettbewerb/aufgaben-ergebnisse-bzm/

Aufgabe MFK:  https://www.wettbewerb-edxa.de/wettbewerb/aufgaben-ergebnisse-mkf/

Die vergleichbare Streckenführung ermöglichte unseren Piloten nach dem Überflug der Abfluglinie das Nutzen der  voraus fliegenden Piloten als Bojen für die Thermikbärte. Das Wetter entwickelte sich ab Lengerich für Mario und Jörg richtig gut. Mit gefüllten Wassertanks und daraus resultierenden  schnellen Vorfluggeschwindigkeiten von bis zu 180 km/h und einer prächtigen Wolkenstraße in Richtung Lohne-Dinklage zur 2 Wende reduzierte sich  Aufgabenlänge auf den Navigationsrechnern von Minute zu Minute.

Auch unsere anderen Piloten fanden entsprechend gute Wetterbedingungen in ihren Fluggebieten vor.  An der 3. Wende bei Lübbecke auf dem  Wiehengebirge kam es zu einem Treffen unserer Clubis mit der gemischten Klasse. Gemeinsam  und schnell  sollten die restlichen 50 km bis zum Zielkreis bei Achmer nun erreicht werden. Zwischenzeitlich meldeten bereits Michael und  Ingo 10 km auf Achmer.  Kurze Zeit später folgten dann unsere Clubis, Mario und Jörg. Nach erfolgreichen Abschluss Ihrer Aufgaben meldeten sich dann auch auch Z2 und FR zur Landung  auf der Nordbahn an.

Die „DJ“ mit Dieke musste sich in der Nähe von Minden den fehlenden Bärten geschlagen geben, und trat mittels der Rückholer Maria, Timo und Jessica die letzten Kilometer nach Achmer im Hänger an.

Nach Abrüsten der Flieger putzten sich unsere Piloten und deren zahlreichen Helfer für den Abschlussabend der BZM und MFK raus. Zwischendurch fand man aber auch immer wieder Zeit  mittels „F5 Taste“ die Landesliga Wertung zu aktualisieren. Mit Platz 2 am Samstagabend konnte es gut gelaunt an die Schälchenzentrale gehen.

Am Sonntag konnten die Nordhorner  nochmals das gute Wetter nutzen und somit mussten wir uns mit 2 Punkt Rückstand und Platz 3 hinter den  Nordhornern geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Fliegerfreude in Nordhorn:

Landesliga Runde 7: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=last&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

Landesliga Tabelle nach Runde 7: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=total&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

Zum „Nachfliegen“ die Flüge unserer Teilnehmer:

Michael: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7233290

Jörg: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7235540

Mario:  https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7232808

Antwort hinterlassen