Physik in Aktion erleben – unter diesem Motto stand der vergangene Sonntag für mehrere Schüler und Physiklehrer Marco Dammann von der Oldenburger Integrierten Gesamtschule Flötenteich (IGS). Um den Segelflugsport einmal hautnah miterleben zu können, haben sich die Projektteilnehmer aus Oldenburg extra auf den weiten Weg nach Surwold-Börgerwald gemacht, um in Kooperation mit dem Luftsportverein Papenburg – Hümmling e.V. erste Flugerfahrungen sammeln zu können.
Am eigenen Leib konnten die Schüler so das zuvor im Unterricht behandelte Wissen bei Flügen im Segelflugzeug erleben. Angeleitet von unseren erfahrenen Piloten schlüpften die Jugendliche und Lehrer bei ihren Flügen dabei in die Rolle von Flugschülern und sammelten erste Eindrücke vom Segelflugsport

Nach der Landung war der 18-jährige Tim Hansen begeistert: „Segelfliegen ist super toll. Der Start mit der Winde ist erst mal total cool. Das geht echt ab, und du wirst in den Sitz gepresst.“ „ Aber auch der, nach dem lösen des Windeseils anschließende Flug ist beeindruckend pflichtet ihm Max Evers bei. Die Stille auf der einen Seite und die Dynamik der Aufwinde im Flugzeug hautnahm miterleben zu können, auf der anderen Seite sind tolle Erlebnisse Dabei wurden die Schüler mit hervorragenden Wetterbedingungen empfangen: jeder Teilnehmer konnte am Abend auf wenigstens zwei spannende Flüge zurückblicken. Gute Thermikaufwinde ließen dabei auch längere Flüge zu.
Physiklehrer Dammann zeigte sich deshalb am Ende des Tages mit dem Ablauf der Veranstaltung rundum zufrieden. „Unsere Erwartungen an diese Veranstaltung, so Dammann wurden von Seiten des Vereins in vollen Umfang erfüllt. Ich hätte nicht geglaubt so unkompliziert mal hinter die Kulissen eines Segelflugvereins schauen zu können. Für meine aktuelle 6. Klasse wäre das sicherlich auch ein Highlight“.

Antwort hinterlassen