Vor einiger Zeit hatte der Luftsportverein Papenburg Hümmling e.V. (LSVP) Kontakt mit mehreren regionalen Autohäusern aufgenommen. Ziel sollte sein, ein älteres, Gebrauchtfahrzeug als Flugplatzfahrzeug zu übernehmen. Das Autohaus Hermann Bunte erklärte sich bereit ein Fahrzeug aus ihrem Bestand dem LSVP als Spende zu überlassen. In der vergangenen Woche war es dann endlich soweit. LSVP-Geschäftsführer Wilhelm Büter konnte das Fahrzeug in Empfang nehmen.

Autohausleiter Jürgen Abeln und Serviceleiter Rolf Pinkhaus übergaben  die  Schlüssel für ein Fahrzeug der Marke Mitsubishi als Spende an den LSVP. „Damit geht ein langer Wunsch des Vereins nach einem Ersatzfahrzeug in Erfüllung,“ so Büter. „Insbesondere wird durch diese Spende unsere Arbeit speziell im Bereich der Jugendarbeit deutlich erleichtert. Im Rahmen einer Segelflugausbildung erlernen Flugschüler nämlich nicht nur den Flugsport, Jugendliche können auf den Flugplatzfahrzeugen, die ausschließlich auf dem Flugplatzgelände zum Einsatz kommen, auch erste Fahrpraxis sammeln. Dass wir dabei Wert auf fahrtüchtige Fahrzeuge legen, versteht sich von selber“, so Büter.

Der LSVP bedankt sich bei der Firma Hermann Bunte für die großzügige Unterstützung.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrzeugübergabe: v.l.n.r
Autohausleiter Jürgen Abeln, Serviceleiter Jürgen Pinkhaus, LSVP-Geschäftsführer Wilhelm Büter

 

 

 

Antwort hinterlassen