Wolkenflug mit der C42

Ein richtiger Wolkenflug war es nicht, denn Wolkenflüge sind mit Segelflugzeugen nur mit entsprechender Ausbildung und den richtigen Instrumenten erlaubt und mit Ultraleichtflugzeugen grundsätzlich verboten. Erlaubt ist es aber, an den Wolken vorbeizusteigen, wenn die Lücken groß genug sind. Dieses war bei dieser Wetterlage der Fall. Eine größere Decke aus Bodennebel lag über der Erde.

Details

„Goldener“ Saisonabschluss

Der „goldene Oktober“ machte am vergangenen Wochenende seinem Namen alle Ehre und verschaffte und traumhaftes Herbstwetter zum Fliegen. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden an beiden Tagen noch zahlreiche Flüge durchgeführt. Die allseits erhofften Alleinflüge einiger Flugschüler sind aber leider nicht mehr zustande gekommen. Nicht traurig sein, das nächste Frühjahr kommt bestimmt. Sonniges Wetter

Details

Schlag auf Schlag – „Wieder einmal ist es uns gelungen…“

Mathis Düring – jüngster Segelflugpilot Deutschlands? Noch keine 15 Jahre alt und schon saust Mathis Düring mit unserem „Silberpfeil“ alleine durch die Gegend. Denn wieder einmal ist es uns gelungen aus einem Fußgänger einen Segelflieger zu machen! So geschehen an diesem Sonntag. Zirka 50 Starts in Begleitung von Fluglehrern benötigte Mathis um das Segelfliegen sicher

Details

Und wieder einmal ist es uns gelungen….

… Reiner Lott absolviert erfolgreich seinen ersten Alleinflug. „Und wieder einmal ist es und gelungen aus einem Fußgänger einen Segelflieger zu machen!“ Mit dieser kurzen Ansprache wird in unserem Verein anläßlich eines erfolgreich durchgeführten ersten Alleinflugs traditionell ein „Festakt“ eröffnet. Am vergangenen Sonntag war es endlich wieder einmal soweit. Reiner Lott sollte zum ersten Mal

Details

Schützenverein Börgerwald kehrt auf dem Flugplatz ein

Der Schützenverein Börgerwald kehrte anläßlich seiner Maitour auf dem Flugplatz ein. Vom fliegerischen Standpunkt aus betrachtet, war das vergangene Wochenende mal wieder eine absolute Nullnummer. Aber daran sind wir in dieser Saison  ja schon gewöhnt. Starke Windböen, heftige Regenschauer und eine nasskalte Witterung, luden wieder mal nicht  zum Fliegen ein. Allein die Groninger Studenten ließen

Details