40 Teilnehmer sind der Einladung der Firmen ELSNER DATENSYSTEME , LEXMARK und WORTMANN AG auf das Segelfluggelände „Steinberg bei Surwold“ gefolgt

Nach einem gemütlichen Frühstück in Papenburg traten die Teilnehmer die Anreise zum Segelfluggelände Steinberg bei Surwold mit dem Rad an. Dank einer tollen Bewirtung durch die Streckenposten konnte die 20 km lange Distanz ohne Ausfälle gemeistert werden.

So konnte dann auch der 1. Vorsitzende, Jörg Ackermann, die sichtlich gut gelaunten Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein auf dem idyllischen Clubgelände begrüßen

Nach einer Erfrischung und Stärkung erfolgte die Einweisung auf die SEGWAYS. Ein eigens aus Hamburg angereistes Veranstaltungsteam hatte einen anspruchsvollen Geschicklichkeitsparcour aufgebaut und nach einer kurzen Einweiseung machten sich die Teilnehmer auf den Kurs.

Es war schon erstaunlich, wie schnell die anfängliche Unsicherheit in Fragen betreffend der Möglichkeit zur Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit umschlugen. Während die eine Gruppe ihre Fähigkeiten ausbaute, brach die andere Gruppe zum Startplatz auf dem Flugplatz auf.

Dort warteten schon 3 doppelsitzige Segelfugzeug , 2 moderne motorisierte Ultraleichtflugzeuge, erfahrende Fluglehrer und eine engagierte Bodencrew auf ihren Einsatz.

Schnell waren ein paar Freiwillige gefunden und die ersten Flieger hoben haben. Es war nun sehr interessant , den Bemerkungen der Bodeständigen während der Flüge zuzuhören.

Die anfängliche Zurückhaltung war schnell verflogen. Die Bodencrew meisterte diesen  Ansturm  gewohnt souveräne. Bis 18:00 wurden somit mehr als 50 Starts und Landungen durchgeführt.

Die zahlreichen und vielen neue Eindrücke waren dann auch der Gesprächsstoff beim anschließenden Büffet und dem einen oder anderen Bier in den urigen Clubräumen.

Die Teilnehmer bedankten sich bei fleißigen Helfern des Vereins für tolle Gastfreundschaft. Um 20:00 Uhr brachte dann ein Bus die Teilnehmer zum Ausgangspunkt eines erlebnisreichen Tages zurück.

Antwort hinterlassen