Der Vorstand lässt grüßen ….

Weihanchten 2005Der Vorstand des Luftsportverein Papenburg e.V. wünscht allen Vereinsmitgliedern und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr !

Zurückblickend auf das Jahr 2005 wird man Sonne und Schatten feststellen. Auf das Wetter bezogen hatten wir leider mehr Schatten als Sonne, wobei der Schatten leider nicht die Folge einer aktiven Cumulusbildung war. Dies wird sicherlich in 2006 anders sein !

Auf die Vereinsentwicklung schauend, hat sich ein deutlich positiver Trend eingestellt. Viele neue Mitglieder, Segelflug und UL, bereichern das Vereinsleben. Ein deutlicher Mix zwischen Jung und Alt ist auch wieder erkennbar. Eine wirklich tolle Entwicklung ! Wir haben dabei natürlich auch den Familienzuwachs bei Gisela und Jörg berücksichtigt !

Die sportliche Bilanz – Streckenflug – fällt etwas bescheidener aus. Das Unternehmen MFK 2005 kann man wettertechnisch als einen Reinfall bezeichnen. Das Rahmenprogramm der „Lingener“ war super !

Das Sommerlager 2005 in Vielbrunn war eines der Highlights 2005. Alle Teilnehmer haben sich bei den Fliegerkollegen in Vielbrunn sehr wohl gefühlt. Ob Jung oder Alt, es wurden zahlreiche soziale Kontakte geknüpft ! Weitere Einzelheiten nur im begründeten Ausnahmefällen beim Vorstand zu erfahren !

Durch eine missglückte Landung, wurde leider unsere „46″ ins Abseits gestellt. An einer Lösung für die Saison 2006 wird fieberhaft gearbeitet.

Das Unternehmen „Neulackierung“ in Polen stellt sich als wahrer Glücksgriff heraus. Neben der tollen Qualität der Arbeit, hat man neue Freunde gewinnen können. Haben uns in diesem Zusammenhang auch bei Lutz Kern zu bedanken, der die Arbeiten begleitet. So hat er auch gestern die „FR“ bei Schneetreiben nach Kamenz gebracht.

Michael wird sie am 23.12.2005 aus Kamenz abholen und sie nach Surwold bringen.. Also in diesem Sinne, die Vereinsnachrichten lesen ! Es lohnt sich !

Antwort hinterlassen