Im diesjährigen Sommerlager sind wir zu Gast bei Leibertinger Segelfliegern. Unser Tross umfasst zwar nicht ganz dem auf dem Bild gezeigten Umfang an Flieger, aber es mit 8 Segelfliegern, der C 42 und einer Bodencrew von 30 Mitreisenden doch bemerkenswert. Wieder einmal eine logistische Herausforderung bei einen Anfahrtsweg von 750 km. Die  C42 wurde bereits am Montag durch Heinz und Winfried nach Leibertingen überführt.

Die „4A“ am Haken von Helmut dürfte mittlerweile auch schon in Leibertingen angekommen sein. Winfried und Helga sind derzeit mit dem Mistral auf dem Weg. Allen anderen Mitreisenden wünschen wir eine staufreie und unfallfreie Anreise. Man sieht sich in Leibertingen !!! Sommerlager Leibertingen 2012

Nachdem am Samstag bereits erste Reisevorbereitungen durchgeführt wurden, stand am Sonntag neben der Fortführung dieser Reisevorbereitungen „OLC-Streckenflüge“ auf dem Programm. Das Wetter war einfach fantastisch und es galt diesen Tag nach langer Durststrecke zu nutzen. So waren an diesem Tag schnell alle Flieger ausgeräumt und standen um 10.00 startbereit am Start. Michael hob als Erster ab, schließlich standen 500 km FAI Dreieck auf dem Programm. Lucas mit seiner Libelle und Marcel mit seiner LS 1 bildeten die 2 Startreihe. Es sollte Richtung Süden gehen „Mal sehen, was das Weserbergland so zu bieten hat ! Rolf und Elke hat in gewohnter Perfektion ihren Taurus aufgerüstet und folgten den beiden jungen Wilden schnell nach. Nach Unterstützung beim Einstellen der Bremsen bei, TWIN Hänger machte Ingo seinen wettkampferprobten JEANS ASTIR „ready for racing“ .

Die „Z2“ wurde dann von Thorsten und Jörg geentert. Nach ein paar Schulflügen und dem Aufrüsten der „FR“ hob als Letzter um 14:00 der „Präsi“ ab. Sein Kurs solte ihn ebenfalls in Richtung Süden führen. Nach dem Abschuss der Streckenflieger nutzen viele der Nachwuchsflieger die tolle Thermik für Ausflüge in Platznähe. Marcel konnte sich auf der „4A“ warm fliegen und Timo nutzte bereits dem Samstag für seinen ersten 60 minütigen Thermikflug – Herzlichen Glückwunsch. An diesem Wochenende wurden ebebfalls die 10.000 km Grenze im OLC geknackt und die Rundenwertung in der Landesliga ergab Platz 7. Somit stehen wir in der Landesliga GESAMT-Wertung auf Platz 27 – Da geht doch noch etwas !Ein langer Tag, der zufriedenes Grinsen auf die Gesichter der Piloten gezaubert hat – so macht es richtig Spaß.

Eine Fortsetzung dieser Erfolgsbilanz ist fest für das kommende Sommerlager in Leibertingen eingeplant !

Antwort hinterlassen