Nach der Wetterentwicklung am Samstag freuten sich unsere Liga-Flieger auf das von PCMET für den Sonntag angekündigt Wetter „gute Wolkenthermik mit Basishöhen von bis zum 2.000 m“. Schon beim Aufrüsten bildeten sich schöne Wolkenstrassen und so stand die grobe Richtung Süd-West schnell fest. Die Liga-Punkte sollten mit Unterstützung der bekannten emsländischen Rennstrecke erflogen werden. Auf den 1. Schenkel sollte es an Nordhorn vorbei in Richtung Borken gehen. Soweit die Planung !

Das Wetter entwickelte sich aber leider nicht so wie vorhergesagt. Wolkenstraßen bildet sich zwar aus, aber sie liefen breit, so dass sie die Sonneneinstrahlung merklich reduzierten. Machten die anfänglichen Steigwerte am Platz noch richtig Bock auf mehr, so verschlechterten sich die Bedingungen auf dem weiteren Flugweg. Mit einer Basishöhe von nur 1.000 m und nicht einfach zu lokalisierender Thermik konnten Mario und Marcel nicht so recht Fahrt aufnehmen. Nur langsam ging es in Richtung Meppen – weiterhin unter eher schwierigen Umständen. Marcel richte seine B6 über Meppen in Richtung Norden auf – da sahen die Wolken mittlerweile richtig gut aus. Mario setzte seinen Flug erst einmal in Richtung Lingen fort. Kurz vor Erreichen der Raffinerie in Lingen konnte auch er der Verlockung der Wolken im Norden nicht wiederstehen.

Marcel war zwischenzeitlich wieder am Platz angekommen, in der Hoffnung das PUCHACZ oder TWIN ihm einen Hammerbart zeigen würden. Leider herrschte zu diesem Zeitpunkt am Platz eine  fast 8/8 Abdeckung mit geringer Einstrahlung. Die Folge war eine Landung auf dem Steinberg.

Mario hatte diese Entwicklung im Funk mit verfolgt und war in Richtung Frisoythe ausgewichen. Über Rostrup angekommen ging es aber dann auch für ihn zurück in Richtung HOME-BASE.

Mit seinem Flug hat Mario 14 Punkte und Platz 10  in der Tageswertung einfliegen können – Herzlichen Glückwunsch:

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=last&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

In der Tabelle liegen wir nach 9 geflogenen  Runden auf Platz 7, vor Nordhorn und Lingen:

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=total&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019&af=9

Am kommenden Samstag, dem sogenannten LONGEST DAY, sind wir bereits bei Sonnenaufgang am Start 🙂

Antwort hinterlassen