Schöne Grüße Achmer an die Daheimgebliebenen in Surwold. Als stärkste Teilnehmermannschaft wurden wir am Freitagabend beim Eröffnungsbriefing der Bezirksmeisterschaft begrüßt.  Somit haben wir für dieses Wochenende auch unseren Startplatz für unsere Liga-Flüge nach Achmer verlegt.

Das Wetterbriefing machte uns für den Samstag Hoffnung auf ein paar Stunden fliegbares Wetter ab 14:00 Uhr. Die Gemischte-  und Doppelsitzerklasse wurden gleich neutralisiert. Für die Clubklasse stand eine AAT Aufgabe in Richtung Stadtlohn mit einem Zeitfenster von 2,5 Stunden auf dem Aufgabenzettel.  An Start waren Marcel und Andre. Unterstützt wurden unsere Clubflieger durch Lucas aus Gammelsdorf.  Jörg hatte die 3E, Mario die 30 und Thorsten und Jan die Z2 vorbereitet, um in der Landesliga zu unterstützen. Am Samstag galt es die Punkte für die Landesliga zu machen, da für den Sonntag  kein brauchbares  Wetter zu erwarten war.

Um 14:00 Uhr ging dann der 1. Start raus und bei nicht ganz einfachen Wetterbedingungen hieß es nur erst einmal oben bleiben. Die 16 Maschinen waren mit mittels einer 4 Trommelwinde aus Holland schnell an den Himmel gezogen. Da es nur einen Wiederstarter gegeben hatte, konnten Jörg Mario und das Z2-Team ab 15:00 ins Ligageschehen mit eingreifen.

Von unseren Clubfliegern motiviert machte sich Jörg und Mario auf die Verfolgung unserer Wettbewerbspiloten. Das Wetter entwickelte sich von Kilometer zu Kilometer besser. Immer wieder konnten unsere Piloten Bärte von bis zu 3,8 m/s ziehen. Die Basis war mittlerweile auf 1.300 m gestiegen und so ging es fix weiter in Richtung Stadtlohn. Kurz vor der holländischen Grenze drehte unser Team um und machte sich auf den  Rückweg. Ein heilige Meinung unserer Piloten „Wir sind einfach zu schnell – heute eine AAT mit 2,5 passt irgendwie nicht!“ Schon kurze Zeit später meldeten „B6“ und auch „FR“ 10 km auf Achmer.

Andre, Thorsten , Jan und Jörg landeten um 19:15, allesamt mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Das Wetter  hat sich wieder erwartend prächtig entwickelt.

Nach Platz 1 am Samstag haben uns die Bückeburger am Sonntag noch auf Platz 2 verdrängt:

Marcel: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7196615 

Mario: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7196609

Thorsten/Jan: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/flightinfo.html?dsId=7197919

Landesliga Runde 7: https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=last&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

Landesliga Tabelle:  https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=total&ltp=region&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

Mit fast 7.000 km belegen wir im OLC Niedersachen Platz 26:

https://www.onlinecontest.org/olc-3.0/gliding/clubRanking.html?st=olc&rt=olc&c=DE&sc=ni&sp=2019

Herzlichen Glückwunsch zu tollen Mannschaftsleistung – macht weiter so !

Antwort hinterlassen