Die jungen Wilden standen den netten 4 Mädels vom JUZ TV Papenburg Rede und Antwort

Die Maskenbildnerin hat bei Jens einen tollen Job gemacht ;-)Schwer beladen mit Kameratechnik betreten 4 nette Mädels vom JUZ TV Papenburg den Flugplatz. Timo, der auch bei JUZ TV mitmacht, hatte sie eingeladen. Im Mittelpunkt stand das Interview mit unseren jungen Wilden. Man wollte von ihnen erfahren, was sie so toll am Segelfliegen und an unserem Verein finden. Jens, als Jungendgruppenleiter des Vereins stand gleich im Mittelpunkt des Geschehens. Geduldig beantwortete er die Fragen des Reporterteams. Gefilmt wurde mit 3 Kameras. „Da haben wir viel Material zum Schneiden“ stellte Timo sachkundig fest. „Die Arbeit für die Erstellung eines Beitrag ist wirklich gewaltig aber auch sehr interssant“, weiss Timo aus zahlreichen Beitragerstellungen zu erzählen. Das es auf einem Flugplatz viel Interessantes zu filmen gibt, stellten die 4 Mädels schon bald fest. Um auch Filmaufnahmen aus der Luft zu machen, starteten alle 4 mit dem Segelflugzeug zu einem Rundflug und hielten die Erlebnisse während des Fluges live mittels der Kamera fest. „Einfach nur super !“ „Bin froh, dass ich mich getraut habe,“ waren die Kommentare des jungen Teams. Ines startet dann noch mit Michael in der C 42 zu einem Rundflug in Richtung Papenburg. Nach der Landung war Ines völlig aus dem Häuschen ! Ob wir da wohl ein neues Mitglied mit dem Virus Segelfliegen  infiziert haben ?“ – „Wir werden sehen !“ war die einhellige Meinung von Lucas, Xavier, Frank und Bertram – mal abwarten.

Nach 3 Stunden hatte das Team alle wichtigen Szenen im Kasten: Interview mit Jens, viele startende und landende Flugzeuge, Live-Übertragung von der Winde beim Windenstart, LIVE Reportage von den Rundflügen, Aufzeichnung der Flugmanöver der Modellflugzeuge, …

Am Ende verliesen die 4 Mädels mit strahlenden Gesichtern und schwer bepackt den Ort des Geschehens. Für alle Beteiligten ein tolles Ereignis !

Jetzt warten wir alle gespannt auf den Beitrag im JUZ TV !

Antwort hinterlassen