Der „goldene Oktober“ machte am vergangenen Wochenende seinem Namen alle Ehre und verschaffte und traumhaftes Herbstwetter zum Fliegen.

Ka6Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurden an beiden Tagen noch zahlreiche Flüge durchgeführt. Die allseits erhofften Alleinflüge einiger Flugschüler sind aber leider nicht mehr zustande gekommen. Nicht traurig sein, das nächste Frühjahr kommt bestimmt.
Sonniges Wetter lud zum Fliegen ein. Der neue Seilrückholwagen mußte nochmal Schwerstarbeit leisten. Doch es gibt noch mehr erfreuliches vom vergangenen Wochnende zu berichten. Da ist zuallererst unser Finne, Vesa zu erwähnen. Vesa hat letzten Freitag auf dem Flugplatz Lingen/Klausheide seine praktische Segelflugprüfung abgelegt und ist somit Inhaber eines Pilotenscheines für Segelflugzeuge. Herzlichen Glückwunsch!!

 

 
Vesa wird wohl der erste Finne sein, der eine deutsche Privatpilotenlizenz erworben hat.
Vesa

Durch den Vereinsbeitritt von Stephan Schmidt aus Hildesheim wird in der kommenden Saison wieder eine Ka6 CR ihre Kreise über dem Hümmling ziehen. Natürlich hat es sich Stephan nicht nehmen lassen sein Flugzeug aufzurüsten, und erste Flüge durchzuführen. Am vergangenen Sonntag schaffte er es, sich mit seiner Ka6 trotz der jahreszeitlich bedingten schwachen Thermik am längsten in der Luft zu halten. Herzlich willkommen im Luftsportverein Papenburg e.V.!

Stefan

Zu guter letzt, es hat auch noch eine Veränderung in unserer Fahrzeugflotte gegeben. Dank einer großzügigen Spende vom Daimler Chrysler Konzern verfügen wir nun über ein Fahrzeug aus der E-Klasse. Um in diesem Zusammenhang jeglichen Missverständnissen vorzubeugen, bei den von Mercedes Benz überlassenen Fahrzeugen handelt es sich um Werksfahrzeuge, für die es keine Straßenzulassung mehr gibt. Sie dürfen ausschließlich auf dem Fluggelände betrieben werden. Das Fahrzeug wird bei uns als Rettungsfahrzeug und als Seilrückholfahrzeug eingesetzt.
Leppo

Andere Kraftfahrzeughersteller folgen diesem guten Beispiel unseres Wissens leider nicht und verschrotten lieber ihre Werksfahrzeuge. Schade, es gäbe sicherlich zahlreiche Segelflugvereine, die dafür Verwendung hätten.
Sunset

-SAISONENDE-

Antwort hinterlassen