Und schon wieder ist es uns gelungen – Felix erster Alleinflug

Nach den erfolgreichen Alleinflügen von Andreas, Manuela und Lucas ist Felix Hugenberg jetzt der vierte im Bunde, der in diesem Jahr seinen ersten Alleinflug erfolgreich absolvieren konnte. Bei herrlichem Spätsommerwetter überzeugte er am vergangenen Wochenende die Fluglehrer von seinem Können und flog zum ersten Mal in seinem Leben ohne in Begleitung eines Fluglehrers zu sein. Souverän meisterte er dabei Start und Landung. Für einen ersten Allleinflug hingegen etwas unüblich war die Flugdauer. Statt wie erwartet nach ca. 5 Minuten wieder am Boden zu sein, nutzte Felix die schwache Abendthermik und ließ die Gratulantenschar am Boden noch eine Weile auf sich warten. Mit 14 Jahren dürfte Felix damit zumindest am vergangenen Wochenende wohl der jüngste Segelflieger Deutschlands gewesen sein. Herzlichen Glückwunsch Felix!!!

Aus der Gruppe der A-Schüler verbleiben somit noch 5 Mitglieder, dessen Ziel es ist, in diesem Jahr noch zum ersten Mal alleine fliegen zu können. Bleibt zu hoffen dass bis in den Spätherbst hinein das Wetter mitspielt, damit wir noch das eine oder andere Mal über eine erflogreiche A-Prüfung berichten können.

Aber auch die fortgeschrittenen Flugschüler nutzen die guten Wetterbedingungen zu weiteren Lernerfolgen. Manuela flog, genau wie Lucas, zum ersten Mal den Puchacz alleine, während Frank erste Flugerfahrungen auf dem Mistral sammeln konnte.

Antwort hinterlassen