Die Headlines – Saisonstart mit Anlaufschwierigkeiten – lecker Grillen und Bierchen – 3 erfolgreiche Theorieprüfungen – alle FLARMS funktionieren und liefern erste IGC-Files – 1. OLC Kilometer durch Ingo und Rolf – können am Ende vielleicht die Meisterschaft entscheiden 🙂 – zahlreiche Überprüfungsflüge

Anfliegen 2010Karfreitag:

Für den 02.04.2010 war der Start in die Saison 2010 geplant – Das Wetter war schon fast zu gut ! Schon früh trafen sich zahlreiche Mitglieder zum Start in die neue Saison. Schnell wurde sich betreffend der Restarbeiten abgesprochen und los ging es ! Eine Gruppe kümmert sich um die Außenanlagen mit Blick auf die BZM 2010, eine Team kümmerte sich um den Blanik und Ingo und Jens nahmen sich der Winde an. Um 17:00 war dann alles fertig für den 1. Start ! Da die Winde. sonst vor Kraft strotzend, war offensichtlich noch im Winterschlaf ;-(. Ihr fehlte noch die entsprechende Power und so legten Ingo und Jens noch einen Boxenstop ein, um letzte Einstellungen an der Hydrauliksteuerung vorzunehmen. Samstag ist auch noch ein Tag – und so ging man zu gemütlichen Teil über.

Ostersamstag:

Am Samstag zeigte sich das Wetter dann doch besser als erwartet und so startete man um 12:30 zum Anfliegen 2010, Teil 2. Wieder war es die Winde, die nicht richtig auf Touren kommen wolltet. Mittels der Ferndiagnose von Ingo und der Durchführung der Anpassungen durch Jens und Michael, konnte dann aber eine Stunde später kraftvoll in die neue Saison gestartet werden. Michael und Family waren in der Nacht aus Frankreich zurückgekommen und stand somit mit Rat und Tat zur Seite. An diesem 1. Flugtag konnten somit noch einige Überprüfungsflüge gemacht werden – bis der Regen aus Südwest zum Einräumen zwang. !

Ostersonntag:

Mitten beim der Renovierung des Schlafbodens durch die Jugendgruppe, setzte eine Gruppe Lingener zur Landung auf dem Steinberg an – sie hatten en Aufruf von Jörg, die Anmeldung von BZM und MFK zu schicken wörtlich genommen – sie brachten sie persönlich mit der Luftpost (Regent) vorbei !

Ostermontag:

Am Ostermontag war dann die 2. Rückseite da so konnten über 20 Sicherheitsflüge gemacht werden – Thermik gab es auch –  1. OLC Kilometer konnten geflogen werden – nur ein bisschen wärmer hätte es sein können.

Gegen 15:00 Uhr kamen auch Elke, Reiner und Tim von ihrer Theorieprüfung aus Lingen zurück – alle haben sie bestanden ! – Herzlichen Glückwunsch.

Kommentar von Uwe: „Noch mehr Scheinpiloten, da muss man sich richtig Sorgen um die ELSEN machen 😉

Antwort hinterlassen